Abholzung und Landnahme verhindern – Regenwald pachten!

Abtransport von Tropenholz, Region Mai-Ndombe (DR Kongo)

Ein großes Problem in der Region Mai-Ndombe (DR Kongo) ist die unkontrollierte Abholzung des Regendwalds – oft durch ausländische Firmen. Diese Landnahme wollen wir verhindern.

Dafür haben wir unser Pachtprojekt ins Leben gerufen. Die Idee dahinter: Für einen Betrag von 75 Euro kann in der Mai-Ndombe-Provinz 1 Hektar Regenwald für 25 Jahre gepachtet werden.

Durch die Pachtungen kann vermieden werden, dass Holzfirmen die Wälder aufkaufen, um große Mengen an Tropenholz zu schlagen. Dies verhindert die Landnahme und die Übernutzung der Ökosysteme durch unkontrollierte Ausbeutung von Naturgütern und -leistungen.

Interessiert daran, unser Pachtprojekt zu unterstützen? Hier weiterlesen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.